Lomaseutu für Bootsfahrer und Segler

Die Lomaseutu-Region bietet insgesamt 576 Seen, die größten davon sind Keitele, Kivijärvi und Kolima. Das Seengebiet des Keitele ist über den Keitele-Kanal mit dem Seengebiet des Päijänne verbunden. Für Segler und Bootsfahrer bieten die Wasserrouten imposante und abwechslungsreiche Seenlandschaften. Mit dem Boot kommt man von Viitasaari bis hin nach Lahti. In der anderen Richtung kann die Reise von Viitasaari aus zu den Seen Kolima und Pielavesi fortgesetzt werden. Entlang der Route erwarten den Bootsfahrer gut ausgestattete Häfen. Der Gasthafen in Viitasaari mit seinem vielfältigen Serviceangebot liegt nahe am Stadtzentrum und ist das ganze Jahr rund um die Uhr geöffnet. In der Sommersaison gibt es einmal wöchentlich eine Verbindung mit dem Tragflügelboot zwischen Jyväskylä und Viitasaari. Die Seengebiete sind untereinander durch international als Angelparadiese bekannte Stromschnellen verbunden, u. a. die Stromschnellen von Huopanankoski, Keihärinkoski und der Kolima-Keitele-Route. Die Unternehmen der Lomaseutu-Region bieten Paddelausflüge und vermieten Boote und Kanus. Fast jedes Sommerhaus der Region verfügt über ein eigenes Ruderboot, mit dem Sie die beeindruckenden Seenlandschaften genießen können. Eigene Boote lassen sich mit Hilfe des umfassenden Netzes an Bootsrampen leicht zu Wasser bringen.

Show Boater-theme


Aktuelle Informationen gewünscht?

Folgen Sie uns auf Facebook.